Stellenausschreibung der Stadt Zwickau

Image
Image
Image

Die Stadt Zwickau ist mit ca. 90.000 Einwohnern die viertgrößte Stadt im Freistaat Sachsen. Erfolgreiche Unternehmen, ein abwechslungsreiches Kulturleben, vielfältige Bildungsstätten, zahlreiche Vereine und Institutionen machen die Automobil- und Robert-Schumann-Stadt zu einem Oberzentrum Westsachsens sowie zu einer lebens- und liebenswerten Stadt.

Im Feuerwehramt, Geschäftskreis der Oberbürgermeisterin, ist ab 01.01.2020 folgende Stelle zu besetzen:

Werkstattleiter/in

Folgendes interessante Aufgabengebiet wartet auf Sie:

  • Koordination der Wartungs-, Prüf- und Instandhaltungsarbeiten
  • Anleitungs- und Kontrollfunktionen während Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten an Fahrzeugen und Aggregaten im Werkstattbereich
  • Erstellen von Wartungsplänen und Checklisten zur Gewährleistung einer optimalen Wartung und Instandhaltung
  • Annahme und Bearbeitung von Reparaturaufträgen
  • Organisation der Inanspruchnahme von Leistungen Dritter
  • Hol- und Bringedienst für Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehren
  • Bearbeitung von Reklamations- und Garantieansprüchen
  • Organisation und Durchführung von Belehrungen, Einweisungen und Ausbildungsmaßnahmen bzw. Teilnahme daran
  • Erarbeitung von Arbeitsanweisungen
  • Zuarbeit zu Jahresplänen für Wartungen und Instandhaltungen an Fahrzeugen und Aggregaten
  • Organisation der turnusmäßigen Entsorgung von spezifischen Abfällen und Betriebsstoffen aller Art
  • Mitarbeit bei der Erarbeitung von Ausschreibungsunterlagen für zu beschaffende Technik und Ausrüstung
  • Teilnahme an Zwischen- und Endabnahmen sowie Übergaben von beschaffter Technik und Ausrüstung
  • Gewährleistung einer sachgemäßen und übersichtlichen Lagerung der Grund-, Verbrauchs- und Arbeitsmittel
  • Übernahme logistischer Aufgaben im Rahmen von Großschadensereignissen

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit:

  • einer abgeschlossenen Berufsausbildung zum Kfz-Mechatroniker, bevorzugt Schwerpunkt Nutzfahrzeugtechnik, oder gleichwertigem Abschluss
  • einer abgeschlossenen Weiterbildung zum Meister Kfz-Technik oder einem vergleichbaren technischen Meisterabschluss
  • Fahrerlaubnisklasse CE
  • Kenntnissen zu Unfallverhütungsvorschriften, für das Aufgabengebiet relevanten DIN-Normen sowie Prüf- und Wartungsvorschriften
  • selbstständiger und zuverlässiger Arbeitsweise

Wünschenswert sind darüber hinaus:

  • Befähigungsnachweis für Lkw-Ladekran und Flurförderfahrzeuge
  • gültige Schweißerlaubnis für Gasschweißverfahren MAG, AL und Edelstahl

Wir bieten Ihnen:

  • eine tarifgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst mit Zuordnung zur Entgeltgruppe 9a, betriebliche Altersvorsorge sowie weitere Sozialleistungen nach Tarifvertrag
  • eine unbefristete Einstellung
  • eine Vollzeitbeschäftigung mit durchschnittlich 40 Wochenstunden
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gesundheitsförderung durch Prävention und Angebote zu arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchungen
Die Stadt Zwickau bietet entsprechend ihrem Motto „Soziale Stadt“ und als „Ort der Vielfalt“ zusätzlich einen Zuschuss zum Jobticket für den öffentlichen Nahverkehr und Offenheit für kulturelle Vielfalt.

Die Stadtverwaltung Zwickau räumt allen Bewerbern unabhängig von Geschlecht, Alter, Religion, Weltanschauung oder Herkunft gleiche Chancen im Auswahlverfahren ein.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sind Sie interessiert?

Dann reichen Sie Ihre Bewerbung mit den vollständigen Unterlagen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Kopien der Schul- und Ausbildungszeugnisse bzw. Studienabschlüsse, Arbeitszeugnisse oder Beurteilungen, ggf. den Nachweis über das Vorliegen einer Behinderung) bis spätestens 27.11.2019 über unser Onlinebewerberportal unter www.zwickau.de/ausschreibungen ein.   

Hinweise:

Unvollständige Bewerbungsunterlagen können nicht berücksichtigt werden. Bitte sehen Sie von einer Papierbewerbung oder einer Bewerbung per E-Mail ab. Die Rücksendung von postalisch eingegangenen Bewerbungsunterlagen kann nur gegen Beifügung eines ausreichend frankierten (nur Briefmarke) Rückumschlages erfolgen.

Online-Bewerbung