Stellenausschreibung der Stadt Zwickau

Image
Image
Image

Die Stadt Zwickau ist mit ca. 90.000 Einwohnern die viertgrößte Stadt im Freistaat Sachsen. Erfolgreiche Unternehmen, ein abwechslungsreiches Kulturleben, vielfältige Bildungsstätten, zahlreiche Vereine und Institutionen machen die Automobil- und Robert-Schumann-Stadt zu einem Oberzentrum Westsachsens sowie zu einer lebens- und liebenswerten Stadt.

In der Stadtverwaltung Zwickau wird im Geschäftskreis der Oberbürgermeisterin zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein/e Sachbearbeiter/in gesucht für die

Stabsstelle Kommunale Prävention

zur Steuerung der kommunalen Präventionsarbeit im Bereich der Kriminalprävention.

Folgendes interessante Aufgabengebiet wartet auf Sie:

  • Koordinierung der örtlichen Präventionsarbeit und der Umsetzung der Leitlinien für die Zusammenarbeit der Stadt Zwickau mit der Polizeidirektion Zwickau und der Landesdirektion Chemnitz
  • Erarbeitung und spätere Aufgabenwahrnehmung der Geschäftsordnung des Kriminalpräventiven Rates der Stadt Zwickau
  • inhaltliche Vorbereitung der Sicherheitskonferenz, von Treffen des Führungsstabes und des Lenkungsgremiums, Entwurf von Vorträgen, Reden und Präsentationen
  • Erstellung des Jahres-/Geschäftsberichts des Kriminalpräventiven Rates, Verwaltung von Haushaltsmitteln und Beantragung von Fördermitteln
  • Durchführung kriminologischer Regionalanalysen und Ableiten von Präventionsstrategien und -projekten sowie deren Begleitung und Umsetzung
  • permanentes Benchmarking (national und international) und Ableitung adäquater Handlungsalternativen
  • Aufbau und Entwicklung eines kommunalen Präventionsmanagements
  • kriminalpräventive Beratung, Nutzen kriminolgischer Erkenntnisse
  • Öffentlichkeitsarbeit

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit:

  • einem abgeschlossenen Studium (Bachelor bzw. Diplom-FH) in den Fachrichtungen Allgemeine Verwaltung, Soziologie, Kriminologie oder gleichwertigem Abschluss nebst Berufserfahrung
  • vertieften Kenntnissen im allgemeinen und besonderen Verwaltungsrecht, insbesondere im Polizeirecht
  • abgeschlossener Qualifizierung „Fachkraft für Kriminalprävention“ nach dem BECCARIA Qualifizierungsprogramm oder Bereitschaft, diese Qualifizierung abzuschließen.
  • eigenverantwortlicher und selbstständiger Arbeitsweise
  • hoher Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Flexibilität, hoher Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen
  • sicherem Auftreten und hoher Kompetenz im Umgang mit Bürgerinnen/Bürgern, Behörden und Institutionen
  • ausgeprägter und verantwortungsvoller Medienkompetenz
  • sehr gutem mündlichen und schriftlichen Ausdrucksvermögen
  • sicherem und versiertem Umgang mit MS-Office-Programmen
  • Fahrerlaubnis Klasse B

Wir bieten Ihnen:

  • eine tarifgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst mit Zuordnung zur Entgeltgruppe 11, betriebliche Altersvorsorge sowie weitere Sozialleistungen nach Tarifvertrag
  • eine unbefristete Einstellung
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen bestehender Gleitzeitregelungen und eine Vollzeitbeschäftigung mit durchschnittlich 40 Wochenstunden
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gesundheitsförderung durch Prävention und Angebote zu arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchungen
Die Stadt Zwickau bietet entsprechend ihrem Motto „Soziale Stadt“ und als „Ort der Vielfalt“ zusätzlich einen Zuschuss zum Jobticket für den öffentlichen Nahverkehr und Offenheit für kulturelle Vielfalt.

Die Stadtverwaltung Zwickau räumt allen Bewerbern unabhängig von Geschlecht, Alter, Religion, Weltanschauung oder Herkunft gleiche Chancen im Auswahlverfahren ein.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sind Sie interessiert?

Dann reichen Sie Ihre Bewerbung mit den vollständigen Unterlagen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Kopien der Schul- und Ausbildungszeugnisse bzw. Studienabschlüsse, Arbeitszeugnisse oder Beurteilungen, ggf. den Nachweis über das Vorliegen einer Behinderung) bis spätestens 11.12.2019 über unser Onlinebewerberportal unter www.zwickau.de/ausschreibungen ein.   

Hinweise:

Unvollständige Bewerbungsunterlagen können nicht berücksichtigt werden. Bitte sehen Sie von einer Papierbewerbung oder einer Bewerbung per E-Mail ab. Die Rücksendung von postalisch eingegangenen Bewerbungsunterlagen kann nur gegen Beifügung eines ausreichend frankierten (nur Briefmarke) Rückumschlages erfolgen.

Online-Bewerbung