Stellenausschreibung der Stadt Zwickau

Die Stadt Zwickau ist mit ca. 90.000 Einwohnern die viertgrößte Stadt im Freistaat Sachsen. Erfolgreiche Unternehmen, ein abwechslungsreiches Kulturleben, vielfältige Bildungsstätten, zahlreiche Vereine und Institutionen machen die Automobil- und Robert- Schumann-Stadt zu einem Oberzentrum Westsachsens sowie zu einer lebens- und liebenswerten Stadt.

Im Feuerwehramt, Geschäftskreis der Oberbürgermeisterin, ist ab sofort folgende Stelle zu besetzen:

Leiter/in Systemtechnik IRLS (m/w/d)

Folgendes interessante Aufgabengebiet wartet auf Sie:

  • Administration der Leitstellensysteme, dies umfasst u.a.
    • Systemadministration der Hard- und Software inkl. Schnittstellen
    • Administration von Datenbanken der Leitstellensysteme
    • Konfiguration von Leitstellenanwendungen und Rollout der Konfiguration
    • Durchführung oder Begleitung von Softwarewartungen und Updates
    • Benutzerbetreuung
    • Programmierung (Schnittstellen, eigene Applikationen)
    • Beseitigung von Störungen und Ausfällen der Ausstattung der IRLS entsprechend First-Level-Support
  • Prozess- und Technologieentwicklung und -beschreibung, dies umfasst u.a.
    • konzeptionelle und strategische Weiterentwicklung für die komplette Informations- und Kommunikationstechnik der Leitstelle inkl. des verschlüsselten BOS-Digitalfunks
    • Planung/Bewertung künftiger Hardware- und Software-Architektur nach finanziellen, technischen, betrieblichen und Sicherheitsaspekten im Leitstellenverbund Sachsen
    • Fortschreibung der Architektur für hochverfügbare und redundante Rechenzentren als kritische Infrastruktur
    • Fortschreibung eines Betriebskonzeptes für technische und organisatorische Ausfälle, eines IT-Sicherheitskonzeptes und eines Archivierungs- und Sicherungskonzeptes für Bestandssysteme
  • Inbetriebnahme, Probebetrieb und Dokumentation von neuer Systemtechnik, dies umfasst u.a.
    • Erstellung und Fortschreibung von Pflichtenheften und Bewertung von Feinspezifikationen nach der Auftragsvergabe
    • Dokumentation und Erstellung von Abnahmespezifikationen sowie Durchführung von Abnahmen bzw. Probebetrieb
    • Übernahme der Systemadministration der Hard- und Software
    • Erstellung eines IT-Sicherheitskonzeptes
  • Managementaufgaben (Führung und Anleitung der zugeordneten Mitarbeiter/innen, Vertragsmanagement von Wartungsverträgen, Mitarbeit an der Haushaltsplanung etc.)
  • Zusammenarbeit mit dem Rettungszweckverband (Erarbeitung von Entscheidungsvorlagen zur Beschaffung von IT- und IuK-Technik der IRLS, Mitarbeit in Arbeitsgruppen etc.)

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit:

  • einem Fachhochschulabschluss in einer Fachrichtung der Informationstechnologie, z.B. Informatik, Wirtschaftsinformatik, Geoinformatik oder ähnlich
  • mehrjähriger Tätigkeit und Projekterfahrung im IT-Bereich
  • Referenzen zur Tätigkeit in einer BOS-Organisation (wünschenswert)
  • Expertenwissen über Betriebssysteme, Datenbanken, Programmierung, vernetzte IuK-Systeme, Geoinformationssysteme, Systemintegration, BOS-Digitalfunk
  • Spezialkenntnissen bezüglich IT-Sicherheit und Datenschutz
  • Kenntnissen zum Ausschreibungs- und Vergaberecht    
  • Führerschein Klasse B
  • verantwortungsbewusster, selbstständiger und strukturierter Arbeitsweise    
  • analytischen und konzeptionellen Fähigkeiten
  • sicherem Auftreten

Wir bieten Ihnen:

  • eine unbefristete Einstellung
  • eine tarifgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst mit Zuordnung zur Entgeltgruppe 12, betriebliche Altersvorsorge sowie weitere Sozialleistungen nach Tarifvertrag
  • ein junges und motiviertes Team
  • eine Vollzeitbeschäftigung mit durchschnittlich 39,5 Wochenstunden     
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten 
  • Gesundheitsförderung durch Prävention und Angebote zu arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchungen
  • einen Sportraum in der Dienststelle

Die Stadt Zwickau bietet entsprechend ihrem Motto „Soziale Stadt“ und als „Ort der Vielfalt“ zusätzlich einen Zuschuss zum Jobticket für den öffentlichen Nahverkehr und Offenheit für kulturelle Vielfalt.

Wir schätzen Vielfalt und begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, Religion, Behinderung, Alter und sexueller Orientierung.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sind Sie interessiert?

Dann reichen Sie Ihre Bewerbung mit den vollständigen Unterlagen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Kopien der Schul- und Ausbildungszeugnisse bzw. Studienabschlüsse, Arbeitszeugnisse oder Beurteilungen, ggf. den Nachweis über das Vorliegen einer Behinderung) bis spätestens 17.08.2022 über unser Onlinebewerberportal unter www.zwickau.de/ausschreibungen ein.

Hinweis:

Unvollständige Bewerbungsunterlagen können nicht berücksichtigt werden. Bitte sehen Sie von einer Papierbewerbung oder einer Bewerbung per E-Mail ab. Die Rücksendung von postalisch eingegangenen Bewerbungsunterlagen kann nur gegen Beifügung eines ausreichend frankierten (nur Briefmarke) Rückumschlages erfolgen.

Online-Bewerbung