Stellenausschreibung der Stadt Zwickau

Image
Image
Image

Die Stadt Zwickau ist mit ca. 90.000 Einwohnern die viertgrößte Stadt im Freistaat Sachsen. Erfolgreiche Unternehmen, ein abwechslungsreiches Kulturleben, vielfältige Bildungsstätten, zahlreiche Vereine und Institutionen machen die Automobil- und Robert-Schumann-Stadt zu einem Oberzentrum Westsachsens sowie zu einer lebens- und liebenswerten Stadt.

Im Amt für Finanzen, Dezernat Finanzen und Ordnung, ist ab 01.03.2020 folgende Stelle zu besetzen:

Sachbearbeiter/in Beteiligungen/Gebührenkalkulation

Folgendes interessante Aufgabengebiet wartet auf Sie:

  • Laufende Steuerung der Beteiligungsverwaltung, u.a. mit
    • Wahrnehmung der Rechte der Stadt Zwickau als Zweckverbandsmitglied und Gesellschafter von Beteiligungen in privater Rechtsform
    • ­Bewertung von Haushalts- und Wirtschaftsplanungen, Jahresabschlüssen, Vermögens- und Finanzierungsfragen, Investitionsvorhaben, Stellenplanungen, Sitzungsunterlagen
    • Erstellung und Änderung von Verbands- und Eigenbetriebssatzungen, Gesellschaftsverträgen, Abstimmungen und Verhandlungen mit anderen Gesellschaftervertretern
    • Mitwirkung bei Gründung, Erweiterung, Verkauf und Auflösung von Beteiligungen
    • Vorbereitung von Aufsichtsratssitzungen, Gesellschafter- und Verbandsversammlungen
  • grundsätzliche Umsetzung kommunalpolitischer Ziele unter Wahrung der Anforderungen der SächsGemO, des SächsKomZG und der SächsEigBVO, dies beinhaltet u.a.
    • ­Entwicklung, Fortschreibung und Durchsetzung eines Konzeptes zu Grundsätzen für die Gestaltung von Steuerungs- und Kontrollinstrumenten
    • Untersuchungen zur optimalen Rechtsform
    • ­grundsätzliche Beantwortung von Fragen zu Neugründungen, Erweiterungen, Veräußerungen, Auflösungen, Liquidationen u.a.
  • Erstellen und Fortschreiben des Beteiligungsberichts gemäß SächsGemO
  • Haushaltsangelegenheiten der Beteiligungsverwaltung
  • Aufgabenwahrnehmung als Aufsichtsratsmitglied städtischer Beteiligungen
  • Beratung, Mitarbeit und Kontrolle bei Erstellung von Gebühren-, Entgelt- und Beitragskalkulationen sowie den dazugehörigen Rechtsgrundlagen

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit:

  • einem Fachhochschulabschluss (Diplom-FH oder Bachelor) im Bereich Verwaltung bzw. Verwaltungsbetriebswirt sowie Referenzen zu betriebswirtschaftlichen Kenntnissen und speziellen Kenntnissen auf den Gebieten Gesellschafts-, Gemeinde- und Kommunalwirtschaftsrecht o d e r    
  • einem abgeschlossenen Studium der Betriebswirtschaftslehre (Diplom-FH oder Bachelor) und umfassenden Fachkenntnissen insbesondere zum Gesellschafts-, Gemeinde- und Kommunalwirtschaftsrecht
  • Kenntnissen im Handelsrecht (Bilanzierungsvorschriften), zum Vergaberecht bezüglich Ausgliederung von Aufgaben oder Inhouse-Geschäften sowie zur Kalkulation von Entgelten und Gebühren
  • analytischer und konzeptioneller Kompetenz
  • schneller Auffassungsgabe und strukturierter Arbeitsweise
  • Durchsetzungsvermögen, Entscheidungsstärke, Eigeninitiative, Flexibilität
  • sehr gutem Urteilsvermögen

Wir bieten Ihnen:

  • eine tarifgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst mit Zuordnung zur Entgeltgruppe 10, betriebliche Altersvorsorge sowie weitere Sozialleistungen nach Tarifvertrag
  • eine unbefristete Einstellung
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen bestehender Gleitzeitregelungen und eine Vollzeitbeschäftigung mit durchschnittlich 40 Wochenstunden
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gesundheitsförderung durch Prävention und Angebote zu arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchungen

Die Stadt Zwickau bietet entsprechend ihrem Motto „Soziale Stadt“ und als „Ort der Vielfalt“ zusätzlich einen Zuschuss zum Jobticket für den öffentlichen Nahverkehr und Offenheit für kulturelle Vielfalt.

Die Stadtverwaltung Zwickau räumt allen Bewerbern unabhängig von Geschlecht, Alter, Religion, Weltanschauung oder Herkunft gleiche Chancen im Auswahlverfahren ein.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sind Sie interessiert?

Dann reichen Sie Ihre Bewerbung mit den vollständigen Unterlagen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Kopien der Schul- und Ausbildungszeugnisse bzw. Studienabschlüsse, Arbeitszeugnisse oder Beurteilungen, ggf. den Nachweis über das Vorliegen einer Behinderung) bis spätestens 18.09.2019 über unser Onlinebewerberportal unter www.zwickau.de/ausschreibungen ein.

Hinweise:

Unvollständige Bewerbungsunterlagen können nicht berücksichtigt werden. Bitte sehen Sie von einer Papierbewerbung oder einer Bewerbung per E-Mail ab. Die Rücksendung postalisch eingegangener Bewerbungsunterlagen kann nur gegen Beifügung eines ausreichend frankierten (nur Briefmarke) Rückumschlages erfolgen. 

   



 
Online-Bewerbung