Stellenausschreibung der Stadt Zwickau

Die Stadt Zwickau ist mit ca. 87.000 Einwohnern die viertgrößte Stadt im Freistaat Sachsen. Erfolgreiche Unternehmen, ein abwechslungsreiches Kulturleben, vielfältige Bildungsstätten, zahlreiche Vereine und Institutionen machen die Automobil- und Robert- Schumann-Stadt zu einem Oberzentrum Westsachsens sowie zu einer lebens- und liebenswerten Stadt.

Sie sind „Feuer und Flamme“ und möchten einen aktiven Beitrag im abwehrenden Brandschutz in einer verantwortungsvollen Führungsposition leisten? Sie scheuen sich nicht, hierfür noch einmal die Schulbank zu drücken und Ihren Horizont während der Praktika auch in anderen Berufsfeuerwehren zu erweitern?

Dann bewerben Sie sich für eine Ausbildung zum/zur

Brandoberinspektor/Brandoberinspektorin (m/w/d) im Angestelltenverhältnis

im Rahmen eines Arbeitsvertrages ohne gesetzlich vorgegebene Altersgrenze mit Arbeitsbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens jedoch zum 01.10.2024.

Folgendes interessante Aufgabengebiet wartet auf Sie:

  • Absolvierung der zweijährigen Laufbahnausbildung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsebene der Fachrichtung Feuerwehr voraussichtlich ab April 2025
  • bis zum Beginn der Ausbildung unter Berücksichtigung der Vorbildung sachbearbeitende Tätigkeiten im Feuerwehramt (z.B. Projektarbeit, Zuarbeiten zu Konzeptionen, Analyse von rechtlichen und technischen Rahmenbedingungen sowie Ableitung von Verbesserungs-/Anpassungsvorschlägen, Erstellung von Ausbildungsunterlagen, Planung und Koordinierung von Unterhaltungs- und Instandhaltungsmaßnahmen etc.)
  • nach Abschluss der Laufbahnausbildung ist zunächst ein Einsatz als Wachabteilungsleiter/in vorgesehen

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit:

  • einem Fachhochschul- oder Hochschulabschluss (Bachelor/Diplom) in einer für die Verwendung in der Laufbahn geeigneten Fachrichtung
  • mehrjähriger Erfahrung im Ehrenamt in einer Freiwilligen Feuerwehr oder einer anderen Behörde oder Organisation mit Sicherheitsaufgaben (BOS)
  • einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B
  • wünschenswert: einem Deutschem Sportabzeichen in Silber (zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht älter als zwei Jahre)
  • Schwimmfähigkeit (Nachweis erforderlich)
  • uneingeschränkter körperlicher und gesundheitlicher Eignung für den feuerwehrtechnischen Dienst
  • Nachweis über die von der ständigen Impfkommission empfohlenen Masernimpfungen bzw. Immunisierung nach erfolgter Masernerkrankung
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Entschlussfreudigkeit und Flexibilität

Wir bieten Ihnen:

  • eine tarifgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst mit Zuordnung zur Entgeltgruppe 10, betriebliche Altersvorsorge sowie weitere Sozialleistungen nach Tarifvertrag
  • eine unbefristete Einstellung
  • eine Vollzeitbeschäftigung mit durchschnittlich 39 Wochenstunden; während der Laufbahnausbildung richtet sich die Arbeitszeit nach dem jeweils gültigen Dienstplanmodell für den feuerwehrtechnischen Dienst 
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gesundheitsförderung durch Prävention und Angebote zu arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchungen

Die Stadt Zwickau bietet entsprechend ihrem Motto „Soziale Stadt“ und als „Ort der Vielfalt“ zusätzlich einen Zuschuss zum Jobticket für den öffentlichen Nahverkehr und Offenheit für kulturelle Vielfalt.

Wir schätzen Vielfalt und begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, Religion, Behinderung, Alter und sexueller Orientierung.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sind Sie interessiert?

Dann reichen Sie Ihre Bewerbung mit den vollständigen Unterlagen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Kopien der Schul- und Ausbildungszeugnisse bzw. Studienabschlüsse, Arbeitszeugnisse oder Beurteilungen, ggf. den Nachweis über das Vorliegen einer Behinderung) bis spätestens 01.07.2024 über unser Onlinebewerberportal unter www.zwickau.de/stellen ein.

Die persönliche, fachliche und körperliche Eignung wird in einem mehrstufigen Auswahlverfahren ermittelt. Dieses gliedert sich in einen Sporttest (voraussichtlich Ende Juli 2024), in einen schriftlichen Test (voraussichtlich Ende Juli 2024) und ein mündliches Auswahlverfahren (voraussichtlich August 2024).

Hinweis:

Unvollständige Bewerbungsunterlagen können nicht berücksichtigt werden. Bitte sehen Sie von einer Papierbewerbung oder einer Bewerbung per E-Mail ab. Die Rücksendung von postalisch eingegangenen Bewerbungsunterlagen kann nur gegen Beifügung eines ausreichend frankierten (nur Briefmarke) Rückumschlages erfolgen.

Online-Bewerbung